M. C. Poets – Berechnung

Berechnung150
Dieser Thriller legt die Nerven mit mathematischer Präzision bloß. – so die Beschreibunf des Verlages
Dieses Buch sollte man nicht an einem Tag anfangen zu lesen, wenn man noch etwas vor hat, vor allem nicht, wenn man wie ich etwas im Ofen hat. Der war leider, da ich auf der Terrasse „den Braten nicht gerochen habe“, fast nicht mehr zu genießen. Von der ersten Seite an fesselt der Roman und lässt einen auch bis zum Schluss nicht wieder los.
Dank einer Verwechslung wird eine deutsche Touristin als Schwerverbrecherin festgenommen. Alle Spuren deuten darauf hin, dass Hannah Marx nicht die ist für die sie sich ausgibt. Alle Beteuerungen, alle Alibis helfen nichts, Special Agent Dan Mullen glaubt ihr nicht und es wird immer enger, da hier Mächte im Spiel sind die alle Möglichkeiten haben. Aber dann…
***** absolut empfehlenswert

Related posts